DRUCKKOPF-REINIGUNG FÜR VIPCOLOR VP600

Wir hatten ja bereits berichtet, wie man sich schützen sollte, damit die Druckköpfe nicht austrocknen, wenn man länger nicht druckt. Übrigens möchten wir ergänzen, das so etwas auch ein großes Thema für große Druckereien ist. Dort werden extra Feuchtigkeitsspender aufgestellt, damit die Drucker und Farben nicht so schnell antrocknen. Je nach Umgebung gelangen schon einmal Flusen vor den Druckkopf, die der Wiper Roller nicht alleine entfernen kann, oder Tintenreste können eintrocknen. In diesem Fall sollten sie den Druckkopf reinigen. Damit nicht neue Flusen am Druckkopf hängen bleiben und Farbreste einfach abgelöst werden haben wir ein spezielles Set zur Reinigung der Druckköpfe für Sie zusammengestellt: https://www.karley.de/phclean.
Mit der speziellen Flüssigkeit haben unsere Techniker über die Jahre die besten Reiningungsergebnisse erzielt.

Wie verhindere ich das Austrocknen von Patronen bei längerer Pause (Nicht drucken, Corona)

Da leider aktuell einige unserer Kunden eine längere Pause von ein paar Wochen machen müssen, wird eventuell Ihr Farbetikettendrucker nicht genutzt. Je nach Drucker und Patrone könnte die Patrone austrocknen.
Falls auch sie von einem Betriebs-Stillstand betroffen sind, oder mal in Betriebsferien den Drucker nicht drucken lassen, folgen Sie bitte unserer Anleitung zum Ausbau und Lagerung des Memjet Druckkopfs unter folgendem Link: https://kb.karley.de/index.php?action=faq&cat=54&id=373&artlang=de